Browsing Tag

London Grammar

Music

Arthur Beatrice – Who Returned

Ich muss zu meiner Schande gestehen dass ich zwar den ein oder anderen Track von Arthur Beatrice gehört und auch für hörenswert befunden habe, das Debütalbum „Working Out“ (2014) aber irgendwie an mir vorbei gegangen ist. Ein Fehler wie mir scheint, denn die neue Single „Who Returned“ kommt irgendwie locker in’s Ohr und gefällt mir ausgesprochen gut.

Erinnert ein bisschen an London Grammar. Und das meine ich als Kompliment…

Music

Lieblingstrack: Indiana – Solo Dancing

Die PR von Indiana nennt es „intellektuelle Popmusik„. Ich nenne es „geile Mucke„! Als Überfan von London Grammar freue ich mich tierisch wenn es tatsächlich ein Künstler oder eine Band schafft auch nur annähernd in die Richtung zu driften. Indiana kommt da mit „Solo Dancing“ schon recht nah ran.

Zu jedem Indiana Song gibt es übrigens ein Video, eine gefilmte Episode, die für Indiana so wichtig ist wie der Song selbst. Für alle Videos schreibt sie selbst die Skripte, führt Regie und übernimmt die Hauptrolle. Eine Vielseitige Künstlerin.

Music

London Grammar – Wrecking Ball in the Live Lounge

Ich persönlich glaube ja, dass London Grammar auch das Telefonbuch singen könnten und es würde sich gut und aussergewöhnlich anhören. Das man aus Wrecking Ball so was neues geniales machen kann… Wow